Veranstaltungskalender

Filme wiederentdeckt: HEISSER SOMMER

Filme wiederentdeckt -Veranstaltungsreihe des Fördervereins "Industrie- und Filmmuseum Wolfen" e.V. mit Unterstützung, des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und der Stadtwerke Wolfen. 

 

Heißer Sommer

am Dienstag, den 25. April 2017 - 18:30 Uhr

Industrie- und Filmmuseum Wolfen

Chemiepark, Areal A, Bunsenstr. 4, 06766 Wolfen,

Tel.: 03494/636446                              

Leitung: Paul Werner Wagner, Kulturhistoriker, Berlin

 

Zu Gast: Chris Doerk

Heißer Sommer                     

 (DEFA 1968, fa, 97 min)

Regie: Joachim Hasler, Drehbuch: Joachim Hasler; Maurycy Janowski; Kamera: Joachim Hasler, Roland Dressel, Musik: Gerd und thomas Natschinski; Darsteller: Chris Doerk, Frank Schöbel, Regine Albrecht, Hans-Michael Schmidt; Georg-Peter Wenzel, Madeleine Lierck, Bruno Carstens, Marianne Wünscher, Werner Lierck; Norbert Speer, Hans Mietzner

Im DDR-Schlagerfilm Heißer Sommer werden Witz, Romantik und Ärger zum Urlaubsprogramm, als eine Herrentruppe beim Campen auf Rügen auf eine Damentruppe trifft.

Zwei Gruppen von Oberschülern trampen in den Sommerferien an die Ostsee und kommen sich auf der Autobahn in die Quere. Zwischen den elf Mädchen aus Leipzig und den zehn Jungen aus Karl-Marx-Stadt entsteht ein Wettstreit, wer es zuerst bis zur Ostsee schafft. Natürlich sind die Mädchen beim Trampen im Vorteil. An der See trifft man sich wieder. Die Jungen sind auf Vergeltung aus und rächen sich an den Mädchen. Der Spaß ist größer als der Ärger und man kommt sich näher. Stupsi, die die Reise ihrer Gruppe organisierte, hat ein Auge auf Kai geworfen. Der jedoch ist hinter der flotten Brit her und kommt deshalb mit Wolf ins Gehege.

 

 

PROGRAMM                                                                                 

18:30  

Begrüßung: Horst Kühn, Vorsitzender Industrie- und Filmmuseum Wolfen e.V.

Einführung und Moderation: Paul Werner Wagner, Kulturhistoriker

 

Filmvorführung

Heißer Sommer                     

anschließend Filmgespräch mit der Schauspielerin Chris Doerk


 

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Gespräche im kleinen Kreis beim Imbiss fortzusetzen.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen, bitten wir Sie, sich verbindlich anzumelden. (per Email unter: info@ifm-wolfen.de oder telefonisch 03494-636446).                                                          

Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Ihnen trotz Ihrer Anmeldung eine Teilnahme unmöglich wird, da sonst Ausfallgebühren entstehen. Wir verschicken keine Anmeldebestätigungen!

Die Teilnahmegebühr für diese Veranstaltung beträgt 7,00 € und wird vor Beginn der Veranstaltung entgegengenommen.   

Zurück